AgrarStreu - Stalleinstreu


Durch den Einsatz von AgrarStreu als Stalleinstreu werden Amoniak und Amonium gebunden. Dadurch verbessert sich das Stallklima und die gespeicherten Nährstoffe werden beim Ausbringen der Gülle bzw. beim Ausbringen des Mists, wieder der Pflanze zur Verfügung gestellt. Durch ein schnelleres Abtrocknen der Böden im Stall verringern sich auch Erkrankungen der Klauen und der Hufe.

Eigenschaften:
  • schnelleres Abtrocknen des Stallbodens
  • Förderung der Tiergesundheit
  • Förderung der Gesundheit der Klauen und Hufe
  • Aufnahme von Nährstoffen und Speicherung
  • gespeicherte Nährstoffe können von den Pflanzen genutzt werden